Geil auf Gewalt

Geil auf Gewalt Author Bill Buford
ISBN-10 3442156289
Release 2010
Pages 359
Download Link Click Here

Geil auf Gewalt has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Geil auf Gewalt also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Geil auf Gewalt book for free.



Geil auf Gewalt

Geil auf Gewalt Author Katja Fischborn
ISBN-10 9783836667227
Release 2009-06
Pages 382
Download Link Click Here

Gewalt in den Medien wird heute im Gegensatz zu fr heren Zeiten recht streng gesellschaftlich ge chtet. In Rundfunk, Internet und Zeitung werde nur noch ber negative und schreckliche Dinge berichtet, bem ngeln Kritiker, es drohe eine Verrohung der Kultur." Schlimmste Folgen werden f r die Leser dieser allt glichen Grausamkeiten bef rchtet. Dabei bestimmt dieser doch selbst ber seinen Konsum. Mit dem Thema der Faszination von Gewalt befasst sich die vorliegende Studie. Mit verschiedenen wissenschaftlichen Verfahren wie dem Eye-Tracking und Interviews n hert sich die Autorin einer m glichen Erkl rung, wie und warum Gewalt in der Zeitung eine solche Beachtung erf hrt. Das Layout spielt dabei eine wichtige Rolle. Dazu kommen die pers nlichen Bed rfnisse: Von den Gewalt-Nachrichten versprechen die Leser sich sachliche Informationen, aber auch eine Befriedigung ihrer Neugier - Unterhaltung wird dabei eher selten gesucht. Gewalthaltige Artikel k nnen Grenzen aufzeigen, sie k nnen sogar lehrreich sein. Wenn ein Mord mit mehreren Toten vielleicht nicht unterhaltend ist, dann aber der Bericht ber einen Trickbetr ger, der sich besonders dumm angestellt hat. Gleichzeitig kann der Text dazu dienen, sich Informationen ber die Vorgehensweise von Gaunern dieser Art zu beschaffen. Auch liefern solche Informationen Stoff f r Unterhaltungen mit anderen. Insgesamt stie en die gewalthaltigen Artikel in der Untersuchung auf ein deutliches Interesse, wenn auch nicht so stark wie erwartet. Im Gegenzug lie en sich auch einige Leser finden, die gewalthaltige Texte vermeiden. Sie beurteilten sie sie einerseits als nicht relevant genug, zu allt glich und profan, sich pers nlich als abgestumpft und deshalb interesselos. Andere verurteilten die Gewalt in der Zeitung als zu brutal, zu plakativ und zu detailliert. Die Beobachtungen der Untersuchung verdeutlichen, warum Gewalt in all ihren Formen so beliebt ist und in ihre Vermarktung viel Kreativit t investiert wird. Das gibt es nicht erst se



Hooligans Gewalt in Fu ballstadien

Hooligans   Gewalt in Fu  ballstadien Author Marjan Rosetz
ISBN-10 9783638755955
Release 2007
Pages 28
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalitat abw. Verhalten, Georg-August-Universitat Gottingen (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Abweichendes Verhalten und Kriminalitat, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gerade durch die schrecklichen Ereignisse am Rande der Fussballweltmeisterschaft in Frankreich, ist die Gewalt der Hooligans wieder zunehmend in den Fokus der gesellschaftlichen Diskussion gelangt. Jedoch die oft sehr einseitige und emotional hochstilisierte Darstellung der Fussballrowdies in den Medien kann keinem, der ernsthaft wissen will, was diese fur Menschen sind, oder woher diese Gewaltbereitschaft kommt, eine realistische Antwort geben. Diese wissenschaftliche Arbeit versucht ein moglichst realistisches Bild uber jene Jugendlichen zu liefern und eine plausible Erklarung des Hooligan-Phanomens zu geben, basierend auf einigen der zahlreichen Studien, die schon uber dieses Thema erstellt wurden. Hierbei werden auch gesamtgesellschaftliche Faktoren beleuchtet, die wesentlich zur Entstehung der Hooligankultur beigetragen haben. Hooligan, dieses Wort kommt aus dem englischen Sprachgebrauch und heisst soviel wie Randalierer. Aber sind diese Jugendlichen einfach nur Gewalttater, die Lust daran verspuren andere Menschen schwer zu verletzen, oder gibt es doch differenzierte Grunde fur dieses Verhalten? Die nachfolgenden Seiten werden Aufschluss daruber geben."



Gewalt an Schulen

Gewalt an Schulen Author Andrea Kanzian
ISBN-10 9783638187541
Release 2003-04-25
Pages 143
Download Link Click Here

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: Gut, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Institut für Schulpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Diplomarbeit soll dazu Anlaß geben, das Thema Gewalt und Aggression in der Schule nicht so einfach "unter den Teppich zu kehren" sondern diese Thematik genauer zu erläutern. Es wird versucht, anhand der mir zur Verfügung stehenden Literatur, meines während des Studiums erworbenen Wissens und meiner Praxiserfahrung als unmittelbar am Geschehen beteiligte Person (Sekretärin an einer Berufsschule und Vortragende am Berufsförderungsinstitut) Hintergründe und Ursachen der verschiedenen Gewalt- und Aggressionsformen aufzuzeigen. In meiner Berufstätigkeit werde ich immer wieder unmittelbar mit diesem Thema konfrontiert. Aufgrund von Nachforschungen stoß ich unter anderem auf nachstehende "Headlines", die meine These bestätigen, daß die Gewalt- und Aggressionsproblematik gerade heutzutage mehr denn je der Mühe wert ist, in den Mittelpunkt eines besonderen Interesses und Überlegungen zu stellen. - Gewalt in den Schulen: Die Lehrer wollen Hilfe (Neues Volksblatt, 8.10.1993) - Schuß auf Schuldirektor: Jugend-Aggressivität wächst (Salzburger Nachrichten, 7.10.1993) - 15jähriges Mädchen von drei Mitschülern vergewaltigt (Kurier, 23.1.1993) - "Mädchenbande" verprügelte Buben (Neue Zeit, 26.1.1993) - Brutalität im Pausenraum, Gewalt an Deutschlands Schulen: Es wird geprügelt, erpreßt und gestohlen (Jugend, 13.2.1993) - Geil auf Gewalt (Politik, Falter 41/93) - Heimische Pflichtschullehrer: 80 Prozent klagen über Streß (Tiroler Tageszeitung, 15.2.1994) - Lehrer bricht das Schweigen: "Ich kann einfach nicht mehr" (Kurier, 10.3.1993) - Tränengas in der Klasse: Schüler auf Intensivstation (Kleine Zeitung, 10.2.1996) Aufgrund meiner Nachforschungen kam auch eine Unmenge Not zum Vorschein, welche am Lebensgefühl vieler Jugendlichen nagt, lange bevor physische Gewalt überhaupt einsetzt. Diese Not schlägt sich in "Verachtung in Blicken, Gesten und Worten, an Kälte in zwischenmenschlichen Beziehungen und an Desinteresse" nieder. Unsere Jugendlichen fühlen sich einfach im Stich gelassen. Wir Erwachsenen haben die Rahmenbedingungen für Gewalterscheinungen geschaffen und können jetzt nicht einfach nur zusehen. Jugendliche haben Sehnsucht nach Lösungen, und wir Erwachsene haben die Pflicht, ein Miteinander zu suchen.



Subjektorientierte Sozialp dagogik

Subjektorientierte Sozialp  dagogik Author Werner Schreiber
ISBN-10 383095736X
Release
Pages
Download Link Click Here

Subjektorientierte Sozialp dagogik has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Subjektorientierte Sozialp dagogik also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Subjektorientierte Sozialp dagogik book for free.



Die Praxis Akzeptierender Jugendarbeit

Die Praxis Akzeptierender Jugendarbeit Author
ISBN-10 9783322925756
Release 2013-03-09
Pages 183
Download Link Click Here

Die Praxis Akzeptierender Jugendarbeit has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Die Praxis Akzeptierender Jugendarbeit also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Die Praxis Akzeptierender Jugendarbeit book for free.



Sexuelle St rungen und ihre Behandlung

Sexuelle St  rungen und ihre Behandlung Author Volkmar Sigusch
ISBN-10 9783131689443
Release 2006-10-25
Pages 400
Download Link Click Here

Das Standardwerk - Ausführliche Darstellung aller in der Praxis vorkommender Probleme - Die ganze Palette der erfolgreichen Behandlungsverfahren von der einmaligen Sexualberatung über die niederfrequente Sexualtherapie bis hin zur hochfrequenten Psychoanalyse im Liegen, von medizinischen Behandlungen bis hin zu deren Kombination mit Sozial- oder Psychotherapie - Hochkarätiges Autorenteam unter hervorragender Herausgeberschaft



Jugend Gewalt und Fernsehen

Jugend  Gewalt und Fernsehen Author Ute Benz
ISBN-10 IND:30000057614681
Release 1997
Pages 283
Download Link Click Here

Jugend Gewalt und Fernsehen has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Jugend Gewalt und Fernsehen also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Jugend Gewalt und Fernsehen book for free.



Hooligans und Gewalt

Hooligans und Gewalt Author Andreas Plundrich
ISBN-10 9783640492800
Release 2009-12-14
Pages 24
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1, Universität Bremen, Veranstaltung: Gewaltkarrieren, Sprache: Deutsch, Abstract: Fußball als Sportart begeistert Millionen von Menschen und ist aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Neben dem sportlichen Event und seiner marktwirtschaftlichen Bedeutung, sind es in erster Linie die Fußballfans, die zu dieser Begeisterung als Massensportart und der erfolgreichen, länderübergreifenden Popularität beitragen. War im Jahr 2006 die „Welt zu Gast bei Freunden“, so lässt sich die dunkle und ungeliebte Seite dieser Sportart nicht verdecken. Hooligans, als aggressive und Gewalt befürwortende Gruppe unter den Fußballanhängern, sorgen in der Medienlandschaft immer wieder für Schlagzeilen. In meiner Ausarbeitung möchte ich mich diesem Phänomen annähern und aufzeigen, wo sich die historischen Wurzeln dieser Fans befinden, welchen Bezug Gewalt zum Fußball hat und welchen Stellenwert, sprich Bedeutung Gewalt innerhalb der Hooliganszene einnimmt.



Der Spiegel

Der Spiegel Author
ISBN-10 MINN:31951P00219421Q
Release 1992-11-02
Pages
Download Link Click Here

Der Spiegel has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Der Spiegel also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Der Spiegel book for free.



Fremdenfeindliche Gewalt und Skinheads

Fremdenfeindliche Gewalt und Skinheads Author Robert Mischkowitz
ISBN-10 WISC:89046655601
Release 1994
Pages 119
Download Link Click Here

Fremdenfeindliche Gewalt und Skinheads has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Fremdenfeindliche Gewalt und Skinheads also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Fremdenfeindliche Gewalt und Skinheads book for free.



Gewalt ohne Ausweg

Gewalt ohne Ausweg Author Rainer Erb
ISBN-10 STANFORD:36105073474467
Release 1999-01-01
Pages 280
Download Link Click Here

Gewalt ohne Ausweg has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Gewalt ohne Ausweg also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Gewalt ohne Ausweg book for free.



Das Gewalt Dilemma

Das Gewalt Dilemma Author Wilhelm Heitmeyer
ISBN-10 UOM:39015034648025
Release 1994
Pages 463
Download Link Click Here

Das Gewalt Dilemma has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Das Gewalt Dilemma also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Das Gewalt Dilemma book for free.



Fussball Medien und Gewalt

Fussball  Medien und Gewalt Author Rainer Kübert
ISBN-10 3929061082
Release 1994
Pages 179
Download Link Click Here

Fussball Medien und Gewalt has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Fussball Medien und Gewalt also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Fussball Medien und Gewalt book for free.



Soziologie der Gewalt

Soziologie der Gewalt Author Trutz von Trotha
ISBN-10 STANFORD:36105020806621
Release 1997
Pages 408
Download Link Click Here

Zusammenfass. engl.



Profil

Profil Author
ISBN-10 STANFORD:36105121683572
Release 2006-07
Pages
Download Link Click Here

Profil has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Profil also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Profil book for free.



Hooligans Fu ballfans missverstandene Jugendliche Gewaltt ter

Hooligans  Fu  ballfans  missverstandene Jugendliche  Gewaltt  ter Author Marius Birnbach
ISBN-10 9783638903301
Release 2008-01
Pages 100
Download Link Click Here

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalitat abw. Verhalten, Note: 1,7, Katholische Universitat Eichstatt-Ingolstadt, 75 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Diplomarbeit bezieht, auf Basis verschiedener soziologischer Theorien, Stellung zu den Entstehungs- und Wirkungszusammenhangen gewaltformigen Verhaltens von Hooligans und jugendlichen Fussballfans., Abstract: Geil auf Gewalt," der Titel des gleichnamigen Buches von Bill Buford, ist Programm. Zumindest fur die allzeit bereiten jugendlichen Gewalttater, die seit den 90er Jahren im Umfeld von Fussballspielen (...) Fussballstadien und offentliche Platze gleichermassen zu Schlachtfeldern mutieren lassen, (...) an Fussball nicht interessiert sind und sich (.) Hooligans nennen. Die Liste derartiger (Vor-)Urteile (...) [zeigt] die weit verbreitete Vorstellung der deutschen Medien und Bevolkerung von einer Kultur," deren Herkunft vielen ebenso verborgen bleibt, wie Intentionen und (Hinter-)Grunde. Das Thema der Diplomarbeit orientiert sich an diesem Gewalttaterpostulat," an der Frage, ob es sich bei Hooligans um Fussballfans, missverstandene Jugendliche oder Gewalttater handelt. Ausgehend von der Idee, dass es nicht festlegbar ist, was das Abstraktum Gewalttater" ausmacht und dass es so etwas wie den, universell und seine gesamte Personlichkeit umfassenden Gewalttater" nicht gibt, geht die vorliegende Diplomarbeit den Ursachenbeziehungen des Hooliganismus nach, die Hooligans und jugendliche Fussballfans dennoch als Gewalttater erscheinen lassen. Tatsachlich zeigt sich, dass der Hooliganismus kein Phanomen der 90er Jahre darstellt. Gewalttatige Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Fussballspielen sind im Gegenteil so alt wie der moderne Fussball selbst. Der erste Teil der Diplomarbeit beschaftigt sich mit dieser Entstehungsgeschichte des Fussballs und stellt Verknupfungen zwischen dem Fussball und dem Auftreten von Ausschreitungen bzw. der Genese des Hooli"